Habichtdame Emma ist endlich wieder frei

Drei Jahre lang musste Habicht „Emma“ in einer Auffangstation trainiert werden. Jetzt ist sie in die Freiheit entlassen worden.

Di, 27.09.2016

© Sch?nbrunn, Daniel Zupanc

Vor drei Jahren kam die Habichtdame Emma in die Auffangstation bei Karlsruhe in Deutschland. Sie stammte aus illegaler Haltung. In der Station des Falkenordes in Karlsdorf-Neuthard wurde Emma nun auf ihr Leben in der freien Natur vorbereitet. Dafür musste die Habichtdame ein spezielles Training absolvieren.

Greifvögel wie der Habicht oder der Wanderfalke müssen bei der Jagd nach ihrer Beute nämlich ständig Spitzenleistungen erbringen. Erst wenn die Vögel das Fitnessprogramm erfolgreich abgeschlossen haben, können sie in der Wildnis überleben. (dpa/mani

Zur Startseite

Artikel teilen:

Das könnte dich auch interessieren