Ein Lied geht um die Welt

Zu Weihnachten singen die Menschen am liebsten „Stille Nacht“. Das Lied ist bald 200 Jahre alt.

Sa, 01.12.2012

Das beliebteste Lied zu Weihnachten ist „Stille Nacht, heilige Nacht“. In einer Umfrage nannten gut 24 Prozent den Klassiker als ihre Nummer Eins unter den traditionellen Weihnachtsliedern in deutscher Sprache. Der Pfarrer Josef Mohr (1792-1848) schrieb den Text und der Organist Franz Xaver Gruber (1787-1863) komponierte die Melodie.

Die beiden führten das Lied 1818 in der Kirche St. Nikola in Oberndorf/ Salzburg das erste Mal auf. Die Menschen waren glücklich. Ein Orgelbauer aus Fügen, der die Kirchenorgel reparierte, hörte das Lied und nahm es nach Tirol mit. Tiroler Sänger führten Stille Nacht in Leipzig auf. Auch dort gefiel das Lied den Menschen überaus gut. Und so wurde es um die Welt getragen. Inzwischen gibt es eine Übersetzung in 300 Sprachen.

Seit 2011 steht «Stille Nacht» sogar im Unesco-Verzeichnis des Kulturerbes in Österreich. (dpa, TT)

Zur Startseite

Artikel teilen:

Das könnte dich auch interessieren

testbild

Der Song „Happy“ geht um die Welt

Die Menschen tanzen dazu und stellen das Video ins Internet.

Mehr lesen

Die Schildkröte ist ein uralter Anpassungskünstler

Sie können über 100 Jahre alt und bis zu 2,5 Meter lang werden. A ...

Mehr lesen