Die größte Mausefalle der Welt

Die größte Mausefalle der Welt ist sechs Meter lang, drei Meter breit und 860 Kilo schwer. Ein Fall für das Buch der Rekorde.

Fr, 10.05.2013

Im Eifeldorf Neroth leben Mäuse besonders gefährlich. Denn in dem kleinen deutschen Ort ist ein seltenes Handwerk zu Hause: Mausefallen bauen. Nur, dass die Handarbeit Ende der 1970er Jahre nicht mehr gegen billige Massenware konkurrieren konnte. Aber jetzt hat Neroth eine neue Attraktion: Die größte Mausefalle der Welt. Sechs Meter lang, drei Meter breit und 860 Kilo schwer ist das Werk aus Holz und Edelstahl, das es gerade ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat. „Bei dieser Falle müsste die Maus so groß wie ein Zebra sein“, sagt Mitkonstrukteur Peter Müller.

62 Mal größer als eine klassische Klapp-Mausefalle ist der Rekordhalter. Drei Männer braucht es nun, um den Bügel zu spannen. Schnellt er zurück, gibt es einen Riesenknall. Ein Gag und ein Hingucker soll das Kunstwerk sein. Und zum jährlichen Mäusefestival im Mai gibt es dazu Mausefallen-Kuchen mit Marzipangitter.

Die richtigen Fallen zum Mäusefangen aus 200 Jahren Dorfgeschichte liegen nur wenige hundert Meter entfernt - im Mausefallen-Museum. Rundfallen, automatische Wasserfallen oder Lebendfänger mit Falltür.

Und was ist mit den Mäusen? Gibt es in einem Dorf mit so vielen Fallenexperten überhaupt noch welche? Und ob! Aber das Mausefallenmuseum meiden sie. (dpa, TT)

Zur Startseite

Artikel teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Der größte Papierflieger der Welt

Studenten bauten ein Papierflugzeug, das 18 Meter breit und fünf ...

Mehr lesen

Letzte Riesenschildkröte im Museum ausgestellt

Das Exponat von „Lonesome George“ ist 75 Kilo schwer und 1,5 Mete ...

Mehr lesen

Die größte Goldmünze der Welt

Die größte Goldmünze kommt aus Australien und passt sicher in kei ...

Mehr lesen